Viele der hier aufgeführten Fachbegriffe finden Sie in unserem kleinen Druck-ABC. Bei offenen Fragen helfen wir Ihnen auch gerne telefonisch weiter (Tel.: 03421 713502).


Geschlossene Satzdatei:

  • Die Satzdatei wurde in einem der folgenden Formate gespeichert: PDF, PostScript/PS, EPS, TIF/TIFF, JPG/JPEG
  • Die Satzdatei ist im offenen Endformat angelegt. Vorlagen, die randabfallende druckbare Bereiche enthalten, sind mit einer Beschnittzugabe von 3 mm zu versehen.
  • Die Satzdatei wurde in den Farbräumen CMYK, Graustufen, Strich oder Vollton angelegt. Alle evtl. verwendeten Volltonfarben sind eindeutig benannt.
  • Die Auflösung der Satzdatei bzw. die Auflösung, der in der Satzdatei eingebetteten Bilder, beträgt bei farbigen Vorlagen, mindestens 300 dpi, bei Graustufen mindestens 300 dpi und bei Strich- bzw. Bitmapvorlagen mindestens 1200 dpi.
  • Alle in der PDF-, EPS- oder PS-Datei verwendeten Schriften, sind eingebettet, werden mitgeliefert oder sind in Zeichenpfade konvertiert.
  • Alle Texte wurden inhaltlich und auf Rechtschreibfehler überprüft.
  • Die gewünschte Weiterverarbeitung wurde bei der Erstellung der Vorlage berücksichtigt (z. B. Falzung), wurde genau dokumentiert und beigefügt, bzw. ist mit uns abgesprochen.
  • Optional: Ein Musterdruck bzw. farbverbindlicher Proof wird mitgeliefert.
Offene Satzdatei:

  • Die Satzdatei wurde mit folgenden Programmen erstellt: InDesign CS 4, Illustrator CS 4, Photoshop CS 4, QuarkXpress 6.0, Corel Draw 11, Microsoft Office 2007, Open Office 4
  • Sollten sie eine aktuellere Software-Version verwenden, wurde die Satzdatei abwärtskompatibel, in einer der oben aufgeführten Versionen abgespeichert.
  • Die Satzdatei ist im offenen Endformat angelegt. Vorlagen, die randabfallende druckbare Bereiche enthalten, sind mit einer Beschnittzugabe von 3 mm zu versehen.
  • Alle in der Satzdatei verwendeten Bilder und Grafiken, sowie die im Dokument verwendeten Schriftfarben sind in den Farbräumen CMYK, Graustufen, Strich oder Vollton angelegt. Alle evtl. verwendeten Volltonfarben sind eindeutig benannt (ausgenommen Office-Vorlagen, da diese ausschließllich den RGB-Farbraum unterstützen).
  • Die Auflösung der verwendeten Farbbilder beträgt mindestens 300 dpi, für Graustufenbilder mindestens 300 dpi und für Strich- bzw. Bitmapbilder mindestens 1200 dpi.
  • Alle in der Satzdatei verwendeten Bilder und Grafiken, sind korrekt verknüpft bzw. eingebettet.
  • Alle in der Satzdatei verwendeten Schriften, werden mitgeliefert oder sind in Zeichenpfade konvertiert.
  • Alle Texte wurden inhaltlich und auf Rechtschreibfehler überprüft.
  • Die gewünschte Weiterverarbeitung wurde bei der Erstellung der Vorlage berücksichtigt (z. B. Falzung), wurde genau dokumentiert und beigefügt, bzw. ist mit uns abgesprochen.
  • Optional: Ein Musterdruck bzw. farbverbindlicher Proof wird mitgeliefert.